Seniorenresidenz

Da bei uns auch immer wieder sehr alte und/oder kranke Tiere landen haben wir nun die Seniorenresidenz gegründet. Unsere Senioren sind mittlerweile in ein eigenes Zimmer mit knappen 14qm Grundfläche umgezogen alles soweit es geht behindertengerecht/Seniorengerecht :)

Natürlich freuen wir uns hier auch besonders wenn jemand eine Patenschaft für einen der Oldies übernehmen möchte.

 

Lottie ist unsere tapfere Omi die schon einige Krankheiten wegstecken musste. Nun ist sie medikamentös gut eingestellt und ist unsere "First Lady" in der Gruppe. Lottie ist etwa 2008 geboren worden.

 

Kiwi ist etwa 2013 geboren worden und hat Zysten die wir mittlerweile medikamentös einstellen versuchen. Charakterschwankungen hat sie derzeit keine deswegen sind wir zuversichtlich. Ebenso hat sie derzeit noch Milben.

Update: Kiwi wurde nun aufgrund einiger Veränderungen an der Gebärmutter kastriert und befindet sich auf dem Weg der Besserung.

 

Henry ist ein total süßer Schweinchen Kastrat und fühlt sich in der Gruppe "sauwohl". Er wurde ganz schweren Herzens bei uns abgegeben und darf nun bis an sein Lebensende bei uns wohnen.

 

Die Besitzer haben eine Patenschaft für Henry übernommen - Vielen Dank.

 

Unser Struppi ist der Zweitkastrat der Gruppe und ist einfach nur ein Schatz. Struppi liebt besonders füllige Schweinchendamen und hat immer zwei-drei Lieblinge. Mit Henry hat er überhaupt keine Probleme und manchmal hab ich dass Gefühl er freut sich über Verstärkung. Beide hab ich schon zusammen in der Hängematte erwischt :)

 

Auch er blieb übrig und man wollte die Haltung aber nicht gänzlich aufgeben weswegen er hier landete und bei mir seinen Lebensabend verbringen darf. Seine Besitzerin kommt ihn regelmäßig besuchen und versorgt ihn mit Leckereien.

 

Struppi ist ins Regenbogenland gezogen. Völlig unerwartet und so plötzlich hat er sich von dieser Welt verabschiedet. Die Trauer sitzt noch sehr tief bei uns Zweibeinern und bei seiner Gruppe besonders Lotti leidet sehr.

 

 

 

Paco GH-Mix geboren ca. 2013

Paco leidet an einigen Altersgebrechen und ist nicht mehr vermittelbar. Leider konnte er auch nicht kastriert werden weswegen er definitiv bei uns bleiben wird und seinen Lebensabend hier genießen darf.

Paco ist am 15.4. ganz friedlich in seiner Kuschelhöhle für immer eingeschlafen.

Fred Rosetten-Mix geboren ca. 2012

Fred wurde bei uns kastriert und sollte eigentlich weiterziehen - da hat der süße Bub uns definitiv einen Strich durch die Rechnung gemacht. Da er mittlerweile beidseitig erblindet ist und zudem noch schwere Arthrose und einen Leberschaden hat darf er seinen Lebensabend hier genießen.

Fred ist Anfang April ins Regenbogenland umgezogen.

Emil ist 2016 geboren worden und er bekam Anfang März zunehmend Probleme mit seinen Zähnen. Sie wurden nun fachmännisch gekürzt.Da es vermutlich alle 4-6 Wochen wiederholt werden muss, darf er sein restliches Leben hier verbringen.

Die Chance dass er mit diesem Handicap ein neues Zuhause findet ist sowieso gleich null. Er würde sich über liebe Paten sehr freuen die ihn gerne auch besuchen dürfen.